Leichtathletikmeisterschaft Intern

ak. Am Samstag, 11.06.2022 trafen sich kurz nach dem Mittag, bei schönstem Wetter über 80 sportbegeisterte Zeller Kids bei der Martinshalle. Das Ziel des heutigen Anlasses war bei allen Leichtathletikdisziplinen herauszufinden in welchen Bereich man noch Potenzial zum Verbessern hat. Für die kleineren waren dies die Disziplinen Sprint, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf, bei den grösseren Kids kamen noch Kugelstossen und der 600/800 Meter Lauf dazu. Als der Wettkampf souverän abgeschlossen war, verweilten sie sich mit einem kühlen Getränk oder einer Glace aus der Festwirtschaft, bis die Rangliste Ihr endgültiges Resultat aufwies. Den Wettkampf gewonnen hatte Thomas Zihlmann mit einem Notendurchschnitt von 9.65. Dahinter folgte Alessia Tirinzoni mit 9.40 und Tobias Mattli mit einem Schnitt von 9.38. Alle anderen konnten sich auch noch über einen feinen Spitzbueb und ein kleines Geschenk freuen. Jetzt sind alle bestens vorbereitet und wissen, wo sie sich noch verbessern können bis ans heimische Marzur hier in Zell. Somit machten sich alle vollgetankt mit Sonne und zufrieden auf den Heimweg.  

Rangliste 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 494.9 KB

GO-IN 6 Weeks

 

4 AusdauerläuferInnen zeigen viel Ausdauer - Silvan Brunner wird Sprint-Sieger

 

sr. Nach der Corona-Pause fand dieses Jahr endlich wieder das GO-IN6WEEKS statt. Während sechs Wochen fand jede Woche am Mittwochabend ein Lauf zwischen 7 und 10 Kilometern im ganzen Kanton Luzern statt. Der Startschuss fiel am 20. April in Dagmersellen. Eine Woche später in beschritten die LäuferInnen einen 8.3 km langen Lauf in Gettnau. Am 4. Mai wurde durch Luzern gerannt, danach in Inwil, der 5. Lauf war in Eschenbach und am 25. Mai fand dann der letzte Lauf der in Ebikon statt. Vom STV Zell starteten 4 AusdauerläuferInnen. Alexandra Bösiger nahm am ersten Lauf zusammen mit Irma Meier teil, welche auch den zweiten Lauf in Gettnau bestritt. Alain Kurmann lief bei den letzten vier Läufen mit und Silvan Brunner zeigte viel Ausdauer an jedem der sechs Läufe.  

Bei jeder Etappe werden nicht nur die Etappensieger gekürt, sondern es werden neben den Gesamtlaufzeiten immer auch die Laufzeiten der letzten rund 100 bis 400 Meter separat gemessen und gewertete. Dabei holte Silvan fünf Mal den ersten Platz und einmal den zweite, was zu einem grandiosen ersten Schlussrang bei der Sprintrangliste führte. Alain erreichte den 7. Sprint-Schlussrang.

 

 

Herzliche Gratulation an die vier LäuferInnen für die super Leistung!

Luzerner Stadtlauf 2021

nh. Bei strahlend schönem Wetter reisten wir mit rund 20 Kindern nach Luzern an den Stadtlauf.

Das Wetter spielte mit und somit waren alle motiviert zum Springen. Beim KKL bereiteten sich alle Kinder auf ihre jeweilige Strecke von 1.5 bis 2.1 km vor.

 

Über die Strecke von 1.51 km klassierte sich Nino Mattman mit 06:40, Rang 45, als bester Knabe und Delia Stöckli mit 06:36, Rang 17, als bestes Mädchen.

 

Über die Strecke von 2.1 km klassierte sich Lea Marti mit 09:35, Rang 12, als bestes Mädchen und Samuel Brunner mit 08:31, Rang 15, als bester Knabe.

 

Auch zwei Familien mit Kindern aus der Zeller Jugi waren am Start und konnten den Laufspass in vollen Zügen geniessen.

 

Wir gratulieren allen zu den tollen Leistungen !

 

 

Die komplette Rangliste findet Ihr auf www.luzernerstadtlauf.ch

UBS Kids Cup

Zehn Kinder der Jugendriege Zell haben sich mit ihren Leistungen im intern ausgeführten UBS Kids Cup für den Kantonalfinal qualifiziert. 

 

Pro Alterskategorie durften die besten 35 Kinder aus dem ganzen Kanton nach Reussbühl an den Kantonalfinal. Mit tollen Leistungen im 60 Meter Sprint, dem Weitsprung und Ballwerfen lockte die Qualifikation zum Schweizerfinal. Dazu musste man die 34 Kinder aus der eigenen Kategorie allesamt hinter sich lassen.

Der heisse und doch ziemlich lange Sonntag hat allen Kindern, Betreuern und den unterstützenden Eltern alles abverlangt. Mit tollen Leistungen waren alle Zeller Kids im Mittelfeld rangiert. Besonders gut lief es dabei Levin Kurmann auf Rang 4, Nino Meier auf Rang 5 und Jolina Fichtner auf Rang 7. Nach der Sommerferien können die tollen Resultate in den Trainings fürs Marzur gleich weiter gesteigert werden.

 

Mit Dabei waren:

Delia Stöckli, Samira Roos, Wassilla Tesfamariam, Jolina Fichtner, Liam Kieliger, Nino Meier, Noah Marti, Dario Roos und Levin Kurmann, Janik Neuenschwander

 

Resultate unter: kidscup.swiss-athletics.ch

GO-IN 6 Weeks

Sie benötigten während den letzten 6 Wochen viel Ausdauer und verbrauchten viel Energie. Sie liefen jeden Mittwoch Abend zwischen 6 und 10 Kilometer im gesamten Kanton Luzern. Es sind unsere fünf Ausdauerläufer, die während dieser Zeit am GO-IN6WEEKS teilnahmen und super Leistungen erzielten. Sei es aus persönlicher oder wettkampftechnischer Sicht. Zu diesen fünf Sportskanonen zählten Patrick Stutz und Yannick Trachsel (jeweils 6 Läufe), Jan Bühler (5 Läufe), Irma Meier (3 Läufe) und Silvan Brunner (1 Lauf).

 

Dabei kämpfte sich Patrick Stutz in den Gesamtläufen auf Platz 3 der Gesamtrangliste und Yannick Trachsel auf Platz 1 der Schluss-Sprint Gesamtrangliste.

 

Eine herzliche Gratulation diesen fünf Läufern!

Luzerner Stadtlauf 2019

Fast 40 Laufbegeisterte aus dem Luzernerhinterland machten sich auf den Weg in die Stadt Luzern, um am Stadtlauf ihr Bestes zu geben. Die Wettervorhersagen liesen einen nassen und kalten Tag in Luzern erahnen. Vor dem KKL bereiteten sich die Kinder auf die Strecke von 1.5 bis 2.1 km vor. Dabei gab es die vielen Läufer auf der Grossleinwand, den See und die Berge sowie viele Werbestände zu bestaunen. Pünktlich zum Startschuss standen dann alle bereit, um sich auf die Strecke durch die Luzerner Altstadt zu machen.

 

Samuel Brunner mit Rang 33 und Graber Jasmin auf dem 35. Schlussrang konnten als erste Zeller Läuferinnen und Läufer die Ziellinie überqueren und die beste Klassierung erlaufen.

Auch drei Familien mit Kindern aus der Zeller Jugi waren am Start und konnten den Laufspass bei noch trockenen Bedingungen in vollen Zügen geniessen. 

Annina Wicki lief in einem tollen Rennen auf den 11. Schlussrang und verpasste die Top Ten nur um wenige Sekunden.

 

Die erwachsenen Läufer aus dem STV Zell waren bei widrigen Bedingungen und Schneefall dann am frühen Abend am Start. Irma Meier gelang mit dem sensationellen 9. Schlussrang zum zweiten Mal in Folge der Sprung in die Top Ten. Bei den Männern konnte Yannick Trachsel das Duell um den Zeller Tagessieg mit fast 40 Sekunden Vorsprung doch ziemlich deutlich auf Mario Stöckli und etwas mehr auf Elmar Steiner und Jan Bühler für sich entscheiden. Auch Yannick hat mit dem 9. Schlussrang nach seinem tollen Rennen am GO-IN 6WEEKS vom Mittwoch nachgedoppelt und ist ebenfalls in die Top Ten gelaufen.

 

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen!

Social Media

Möchtest du noch mehr Einblicke in den STV Zell erhalten?
Dann folge uns auf Instagram und Facebook:

Partner