Generalversammlung des STV Zell 2018

rs. Am 27. Oktober hielt der STV Zell seine jährliche GV im Restuarant Sonne Zell ab. Dieses Jahr stand Mario Stöckli zum ersten Mal als Präsident vor der Generalversammlung. Der Vorstand und die Mitglieder können auf eine zügige, kurzweilige und unterhaltsame Versammlung zurückschauen.

 

Dieses Jahr durfte der STV Zell sechs neue junge Turnerinnen und Turner in den Verein aufnehmen. Die Vereinsmitglieder freuen sich auf viele tolle Momente mit Annina Wicki, Lea Bernet, Martina Brnadic, Alain Kurmann, Cedric Hofstetter und Louis Kammermann und heissen sie herzlich willkommen.

 

Es wurden einige Ämter neu besetzt. Unter anderem Übergab der langjährige Fähnrich Beat Reinhard seine Fahne weiter an Raphael Hodel, welcher bereits motiviert seinen Einsätzen entgegenschaut. Unser alter Hase Gerold Steiner, welcher unsere Geräteturnerinnen Turner wie kein anderer geprägt hat, ist in diesem Jahr zurückgetreten. Seine Tätigkeit wird ab nun Silas Hodel übernehmen.

Im TK hat sich Raphaela Schwegler verabschiedet und als OK-Präsidentin des Plauschvolleyball-Turniers Christine Ruckstuhl. Für das Plauschvolley wird in Zukunft Desirée Stöckli zuständig sein. Der Verein dankt allen für ihre vielen Stunden die sie geleistet haben und die vielen tollen Momente die sie geprägt haben.

Im Jahr 2020 wird in Zell der Jugitag durchgeführt. Für diesen Anlass ist Irma Meier als OK-Präsidentin bereits voll im Einsatz. 

Für den Fasnachtsumzug der Hüze-Guuger im nächsten Jahr steht Jordi Kaufmann an vorderster Front für einen tollen Fasnachtswagen.

Der STV Zell wünscht all diesen Personen ein tolles gelingen und viel spass bei ihrer Tätigkeit.

 

Dieses Jahr feierte Tobias Meier seinen Erfolg an der Vereinsmeisterschaft und durfte mit viel Freude sein individuelles Vereinsmeister-Shirt entgegen nehmen.

 

Ebenfalls geehrt wurde Daniel Meyer, Fabienne Brühlmann und Melanie Stöckli. Für ihre Tätigkeiten wurden sie zum Freimitglied ernannt. Und Richard Grüter, der seit unzähligen Jahren immer aktiv in der Halle gestanden ist wurde vom Vorstand zum Ehrenmitglied gewählt.

18. Generalversammlung des STV Zell 2017

rs. Die Rufe wurden erhört und gefolgt. Der STV Zell konnte an der diesjährigen GV stolze 72 Mitglieder und 6 Gäste begrüssen. Man trommelte möglichst viele Mitglieder in den Time-Out Saal, damit dieses Jahr eine Änderung über die Beschlussfähigkeit in den Statuten beschlossen werden konnte. So stellt man sicher, dass wichtige Entscheidungen, trotz der wachsenden Zahl an Mitgliedern, mit genügend aktiven Turnerinnen und Turner an der GV beschlossen werden können.

Erfreut über die Erfolgreiche Änderung genoss man den Jahresrückblick.

 

Rücktritte mussten dieses Jahr keine entgegengenommen werden. Erfreut durfte man daher zu den Neumitgliedern wechseln und konnte dabei Lina Döös, Anna Kammermann und Kilian Dubach herzlich begrüssen.

 

4 Demissionen wurden eingereicht. Daniela Bucher-Rölli als Trainerin Volley, Manuel Sager als Leiter Aktive, Marc Häfliger als Jugileiter und Michael Meyer als Präsident. Der Verein bedankt sich herzlich für ihre tolle Arbeit während den letzten Jahren!

 

In die Fussstapfen des Präsidenten Michael Meyer tritt nun Mario Stöckli. Sein letztjähriges Amt als TK Chef Aktive wird nun von Yannick Trachsel übernommen. Auch dieses Jahr wurden wieder viele Kurse besucht und man durfte einige unserer Mitglieder als Jugileiterinnen und Jugileiter wählen. Dazu gehören Raphaela Schwegler, Nicole Herzig, Silvan Brunner, Sascha von Reding, Ital von Reding und Raphael Hodel. Sowie ein Come-Back von Elmar Steiner, ebenfalls als Jugileiter. Einen grossen Dank für ihren Einsatz und viel Erfolg bei ihren Tätigkeiten!

 

Am 16. Und 17. November 2018 findet in der Zeller Martinshalle wieder der Turnerabend statt. Als OK-Präsident für diesen Anlass konnte man Patrick Stutz gewinnen. Der Verein freut sich schon jetzt darauf allen eine tolle Show zu bieten.

 

Als diesjährigen Vereinsmeister wurde Jonathan Marti geehrt. Das bekannte aber doch schon in die Jahre gekommene Vereins-„Blibli“ wurde dieses Jahr verabschiedet. Dem Vereinsmeister wurde sein neues und persönliches Vereins-Shirt mit Freude übergeben.

 

Ebenfalls geehrt wurde Manuel Sager. Für seine langjährige Tätigkeit im Verein wurde er mit tollen Versen, einem lustigen Schauspiel, sowie einem Portrait überrascht.

17. Generalversammlung des STV Zell

Die neuen Freimitglieder
Die neuen Freimitglieder

mbu. Am 29. Oktober ging eine ereignisreiche GV im Restaurant Sonne, Zell über die Bühne. Neben einigen technischen Problemen gab es emotionale Demissionen, grossartige Videos und Präsentationen und drei neue, sehr verdiente Freimitglieder durften auch gekürt werden. Aber der Reihe nach:

Der Präsident Michi Meyer eröffnete um ca 21 Uhr nach einem Apéro und dem Nachtessen den offiziellen Teil der GV. Das heisst, er wollte. Da der Laptop partout nicht das richtige Bild auf den Beamer bringen wollte, verzögerte sich der Start um ein paar Minuten. Kaum war das Problem behoben, war bereits das Traktandum Jahresrückblick an der Reihe. Doch beim Umschalten auf die Videodatei hatte der Computer wieder keine Lust auf Anhieb das zu tun, was wir uns von ihm erhofften. So zog sich das dann leider durch den ganzen Abend, und die perfekt getimten Übergänge der einstudierten Ehrungen und Danksagungen mussten der Improvisationskunst der jeweiligen Protagonisten weichen.

Auch Vorstandsmitglieder müssen mal ihren wohlverdienten Urlaub beziehen. Und so kam die Versammlung in den Genuss, die Jahresrechnung von der Finanzikone des STV Zell, Erwin Greber, präsentiert zu bekommen. Gewohnt souverän führte er durch den Zahlendschungel und durfte der GV erfreuliche Zahlen vorstellen.

Beim Traktandum Mutationen musste der Verein 4 Austritte entgegennehmen. Dem gegenüber konnten aber mit Delia Stöckli, Mirjam Ruckstuhl, Sybille Roth, Vera Erni, Jan Bühler und André Schmid 6 Neumitglieder aufgenommen werden. So wächst der Verein auf nunmehr 141 Mitglieder.

Jedes gerade Jahr ist beim STV Zell ein Wahljahr. Somit mussten sämtliche Ämter bestätigt werden, was auch in jedem Fall einstimmig geschah.

5 Demissionen wurden eingereicht. Carla Calivers und SilasHodel sind als Leiter Jugend zurückgetreten und Andrea ‚Meia‘ Tschümperlin als Rechnungsrevisorin. Ihnen ein ganz grosser Dank für die langjährige Arbeit für den STV Zell. Zudem hat auch der Vorstand eine Änderung erfahren. Nach 8 Jahren sind der TK Chef Aktive Elmar Steiner, und der Pressechef Marco Burgener zurückgetreten. Nach dem Rücktrittsvideo vom Pressechef kam die Versammlung in den Genuss einer Rückschau vom OT welche die grossen und bedeutenden Erlebnisse eines OT’s aufzeigten, welcher den Verein die letzten 8 Jahre gelebt und wie kein anderer geprägt hat. Mit einem grossen Applaus durften die beiden zurücktretenden ein Geschenk entgegennehmen, und zu ihrer grossen Überraschung am Ende der GV nochmals eine grosse Wertschätzung erfahren. Mit zwei PowerPointPräsentationen und einem Turnerabend-Flashmob mit abschliessendem Haka – und wahrscheinlich zwei weiteren blauen Flecken auf den Oberschenkeln vom Oberturner.

An ihrer Stelle konnten mit Roger Schmid als Pressechef und Mario Stöckli als TK Chef Aktive zwei Wunschnachfolger installiert werden. Mario Stöckli wird im neuen TK Team Aktive von Raphaela Schwegler, Alexander Marti, Pascal Schmutz, Yannick Trachsel und Manuel Sager unterstützt. Als neue Rechnungsrevisorin konnte Margrit Meier gewonnen werden und das vakante Amt als Lottochef konnte mit Simone Roos nun auch besetzt werden. Allen viel Freude im neuen Amt!

Nun folgte die Präsentation vom Jahresprogram mit den Hinweisen auf die Vereinsreise und aufs Skiweekend, bevor es mit dem Zahlenbeigen beim Budget weiterging.

Gegen Ende der GV werden jedes Jahr die Fleissigsten aus der Turnerfamilie und die erfolgreichen Marzurteilnehmer geehrt, sowie der Vereinsmeister gekürt. Tobias Meier gelang das Kunststück seinen Titel vom letzten Jahr zu verteidigen, was noch nie einem Vereinsmeister gelang.

Dann war die Reihe an der Laudatio für die neuen Freimitglieder. Da es sich um drei Vorstandsmitglieder handelte, war dies natürlich mit viel Geheimnistuerei im Vorfeld verbunden. Geheimnistuerei die genau diese drei Vorstandsmitglieder auch betrieben haben, um die beiden Zurücktretenden zu überraschen…

Nach 14, bzw 13 Jahren im Verein, mehreren Jahren im Vorstand, aktiv im Verband, in der Jugend und mit Ämtli bei den verschiedensten Anlässen haben Corinne Lustenberger, Michael Meyer und Tobias Meier die Freimitgliedschaft mehr als verdient. Herzliche Gratulation! Als Geschenk durften sie extra für sie gemachte Bilder von den Turnkameraden Stefan Schärli, Roger Schmid und Christian Eicher entgegennehmen.

Später als auch schon wurde die GV 2016 beendet und die Turnerschar wechselte ins Time Out um den Abend, oder besser die Nacht, ausklingen zu lassen.

16. Generalversammlung des STV Zell

mbu. Am 31. Oktober durfte der Präsident des Turnvereins Michael Meyer 71 Personen zur Generalversammlung im Saal des Restaurants

Time-Out begrüssen. Nach dem Apero und dem anschliessenden Nachtessen startete der offizielle Teil mit der Wahl der Stimmenzähler, der Genehmigung von Traktandenliste und Jahresberichten. Beim Anschauen eines Videos konnten die Anwesenden nun zuerst zurücklehnen und das vergangene Vereinsjahr in Bildern Revue passieren lassen. Weiter ging es mit den erfreulichen Zahlen der Jahresrechnung. Unter dem Traktandum Mutationen mussten 2 Austritte entgegengenommen werden. Dem Gegenüber standen jedoch acht Neueintritte. Als neue Mitglieder der Turnerfamilie konnten Elian Ruckstuhl, Silvan Brunner, Nicole Herzig, Jonathan Marti, Louie Muff, Julia Rast, Judith Roth und Sascha Von Reding begrüsst werden. So präsentiert sich die aktuelle Mitglieder Zahl bei stattlichen 138 Vereinsmitgliedern.

Weiter erreichten vier Demissionen den Vorstand. Von ihren Ämtern zurückgetreten sind Daniel Meyer als Chef TK Jugend, Tobias Meier als OK Chef Kilbi, Fabienne Brühlmann als Lotto Chefin und nach zehnjähriger Untätigkeit infolge Schneemangels Werner Burgener als OK Chef Dörflirennen. Ihnen einen herzlichen Dank für ihre Arbeit! Das Amt als TK Chef Jugend übernimmt Tobias Meier und für

ihn wurde Marc Häfliger neu als Vize in den Vorstand gewählt. Yannick Trachsel übernimmt die Kilbi und der Vorstand das Dörflirennen. Leider konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt kein lottobegeisterter Turner oder Turnerinn gefunden werden, welche beim jährlichen Lotto kurz vor Weihnachten die Führung übernimmt. Dafür konnte mit Christian Eicher der OK Chef vom Marzur 2016 vorgestellt werden. Dieses findet turnusgemäss im nächsten Jahr wieder in Zell statt.

Als nächstes ging das Wort an den TK Chef Elmar Steiner, welcher zuerst das Jahresprogramm aufzeigte und nach kurzer Unterbrechung von Finanzministerin Melanie Stöckli und dem Budget, die Ehrungen vornehmen durfte. Geehrt wurden die fleissigen Probebesucher und die erfolgreichen Marzur Turner. Mit grosser Spannung wurde auch die Rangverkündigung der Vereinsmeisterschaft erwartet. Dort konnte sich Tobias Meier knapp vor Elmar Steiner durchsetzen. So wurde die ‚Blibli‘

Übergabe vom alten Vereinsmeister Daniel Meyer zum neuen Vereinsmeister Tobias Meier auch gleich zum symbolischen Akt der Übergabe des alten TK Jugend Chefs zum neuen.

15. Generalversammlung des STV Zell

Vereinsmeisterschafts Podium
Vereinsmeisterschafts Podium

mbu. Am Samstag 25. Oktober traf sich der Turnverein Zell im Restaurant Sonne zur sehr gut besuchten GV. Nach dem Apéro, welches von der Männerriege Zell zum 90 Jährigen Jubiläum des STV Zell gesponsert wurde, und dem feinen Nachtessen aus der Sonne Küche, eröffnete der Präsident Michael Meyer pünktlich um 9 Uhr den offiziellen Teil des Abends.

Nach dem obligaten Turnerlied, dem Appell, dem genehmigen des Protokolls, der Traktandenliste und der Jahresberichte, konnte nach dem beheben einer kleinen technischen Panne eine kurze Diashow vom vergangenen Vereinsjahr genossen werden. Anschliessend präsentierte Kassiererin Melanie Stöckli eine erfolgreiche Jahresrechnung, welche von den Revisoren auch zur Genehmigung empfohlen wurde. Leider mussten in diesem Jahr drei Austritte entgegengenommen werden, dem gegenüber standen jedoch mit Laura Kiener, Lara Schmutz und Melanie Knupp drei Neueintritte. Mit grossem Applaus wurden sie im Turnverein Zell willkommen geheissen. Oberturner Elmar Steiner erläuterte im Anschluss das Jahresprogramm der Aktiven, und Daniel Meyer als Chef Jugend dasjenige der Jugendriege. Da 2014 ein Wahljahr wahr, mussten sämtliche Ämter von der GV bestätigt werden. Dies geschah in allen Bereichen ohne Gegenstimme. Ebenso Einstimmig wurden die beiden Anträge angenommen. Es wird ein neuer Vereinstrainer angeschafft und eine neue Boden Tumblingbahn. Diese beiden Punkte schlagen sich natürlich auf das Budget vom nächsten Vereinsjahr wieder, so das mit einem deutlichen Minus gerechnet werden muss. Beim nun folgenden etwas festlichem Traktandum Fleissauszeichnungen und Ehrungen, konnten viele aktive und engagierte Mitglieder für ihre Leistungen ein kleines Präsent und den Applaus der Versammlung entgegennehmen. Auch zwei neue Freimitglieder hat der Verein: Pia Kiener und Beat Reinhard wurden für ihre langjährigen Tätigkeiten für den STV Zell mit dem verdienten Status als Freimitglied geehrt. Eine besondere Freude ist es jeweils auch wenn ein Vereinsmitglied zum Ehrenmitglied ernannt werden kann. Mit ihrem vielfältigen und grossem Engagement seit ihrem Vereinsbeitritt hat Chregi Ruckstuhl diesen Titel mehr als verdient, und mit grosser Freude nahm sie ihr Geschenk von den beiden Laudatorinnen entgegen. Als letzter Teil der GV konnte Michael Meyer noch diversen OK Chefs, den Gönnern und Partnern, der Gemeinde und dem ganzen Verein für ihr Wirken für den Turnverein Zell danken. Nach einer Schweigeminute für das in diesem Jahr verstorbene Ehrenmitglied Alfred ‚Figu‘ Hodel schloss Michael Meyer die diesjährige Generalversammlung vom Turnverein Zell.

14. Generalversammlung des STV Zell

neuer und "alter" Präsi
neuer und "alter" Präsi

mbu. Wie jedes Jahr fand am letzten Samstag des Monats Oktober die GV des Turnvereins statt, diesmal im Saal des Restaurants Time Out in Zell.

Nach einem reichhaltigen Nachtessen eröffnete die Turnerschar ihre GV mit dem Turnerlied. Zuerst wurden die Traktanden: Wahl der Stimmenzähler, Genehmigung der Traktandenliste, des Protokolls und der Jahresberichte (die jeweils mit der Anmeldung verschickt werden) zügig abgearbeitet. Anschliessend konnten sich die Anwesenden etwas zurücklehnen und den Jahresrückblick mit einer Fotoshow geniessen. Den einen oder anderen Schmunzler später war wieder etwas mehr Ernsthaftigkeit gefragt, als der Kassier Michael Meyer die Rechnung präsentierte. Diese zeigte sich erfreulicherweise mit einem grossen Plus, welches hauptsächlich den beiden Anlässen vom letzten Herbst, der Durchführung vom Marzur in Zell und des Turnerabends, zu verdanken ist. Das Jahresprogramm der Aktiven und der Jugendriege wurde von den jeweiligen TK-Chefs Elmar Steiner und Daniel Meyer präsentiert und einstimmig von der Versammlung angenommen. Herauszupicken ist, dass im nächsten Vereinsjahr der Turnverein ein Jubiläum feiern darf, 90 Jahre Turnverein oder 15 Jahre STV Zell. Aus diesem Anlass findet im Sommer ein Revival vom Turnverein-Familien-Picknick statt. Das Traktandum Wahlen dauerte dann wieder etwas länger, mussten doch einige Demissionen entgegen genommen werden. So traten die langjährigen Leiter der Aktivriege Stefan Schärli und Gerold Steiner von ihren Ämtern zurück. Ebenso demissionierten Claudia Meyer als Leiterin Aktive, Doris Birrer als Leiterin Volley, Gregor Stöckli als Rechnungsrevisor und zu guter Letzt, nach 5-jähriger Amtszeit, unser Präsident Christian Eicher. Ihnen allen wurde ein riesig grosses Dankeschön ausgesprochen und sie erhielten natürlich ein kleines Präsent, symbolisch für die unzähligen Stunden welche sie in den Verein investiert haben. Als neue Leiter bei den Geräteturnern durften Carla Calivers und Alexander Marti aufgenommen werden. Der frei gewordene Posten als Rechnungsrevisor konnte sehr prominent besetzt werden mit unserem Vereins-Finanz-Guru Erwin Greber. Ebenso konnten wir auf diese GV hin den seit längerem vakanten Posten als Materialwart wieder besetzen – Danke Anita Schwegler. So blieb noch die neue Zusammensetzung des Vorstands. Mit tosendem Applaus wurde Michael Meyer als neuer Präsident des STV Zell willkommen geheissen. Und an seiner Stelle als Kassiererin wurde mit ebensolcher Freude Melanie Stöckli in den Vorstand aufgenommen.

Ein einziger Antrag wurde gestellt: die Jugendriege braucht ein neues Shirt. Daniel Meyer präsentierte zusammen mit dem Bueb das Anliegen, welches einstimmig angenommen wurde.

Beim anschliessenden Budget ging es wieder um viele Zahlen, was naturgemäss wieder etwas trockenere Materie war. Nach dem grossen Gewinn dieses Vereinsjahr budgetiert der Turnverein für nächstes Jahr ein Minus, aufgrund fehlender Anlässe, was ebenfalls einstimmig von der Versammlung angenommen wurde.

Auch in diesem Jahr konnten wieder viele Fleissauszeichnungen verteilt, und gute Leistungen vom Marzur geehrt werden. So durften die Vereinsieger der Frauen, Carla Calivers, der Juniorinnen Lara Schmutz, der Seniorinnen Irma Meier, der Männer Manuel Sager, der Junioren Alexander Marti und der Senioren Elmar Steiner ihre Pokale entgegen nehmen. Bei der Vereinsmeisterschaft zeigte sich einmal mehr, dass es fast unmöglich ist seinen Titel zu verteidigen. So gab es wieder einen neuen Sieger und als Vereinsmeister des vergangenen Vereinsjahres durfte sich zum ersten Mal der OT Elmar Steiner ausrufen lassen. Auch ein neues Freimitglied durfte der STV Zell am Samstag 26. Oktober in seinen Reihen aufnehmen: Silas Hodel wurde für seine vielseitige Tätigkeit der letzten Jahre, vor allem in den Jugendabteilungen vom Verein geehrt.

Zum Abschluss der GV blieb dem scheidenden Präsidenten noch allen zu danken, welche den STV jahrein, jahraus in irgendeiner Form unterstützen.

Partner