Vereinsmeisterschaft 2016 letzter Teil

öu. Zum Abschluss der Vereinsmeisterschaft duellierten sich die Zeller Turnerinnen und Turner zwar nicht mit Zwilchhosen im Sägemehlring, aber mit ähnlich grosser Motivation und Siegeswillen wie die Schwinger am Eidgenössischen. Schliesslich ging es um den Königstitel des STV Zell, sprich um den Vereinsmeistertitel. Nebst Beach- Volleyball, Frisbee, Korbball, Schleuderball und Treffsicherheit beim Korb- und Torwurf musste auch eine lustige Wasserstafette absolviert werden. Die Entscheidung ist nun gefallen, gespannt darf man die Rangverkündigung an der Generalversammlung abwarten, wo

der Vereinsmeister ins Bliibli eingekleidet wird.

STV Trophy 2016

öu. Vor den Sommerferien stand auch in diesem Jahr wieder die STV Trophy auf dem Programm. Der für die Vereinsmeisterschaft zählende Anlass führte in diesem Jahr kreuz und quer durch die Gemeinde Zell. So konnte man die Turnerinnen und Turner beobachten wie sie auf ihren Drahteseln zahlreiche Selfies schossen. Punkte konnte man sich mit Hydranten-, Robidog-, bestimmten

Autokennzeichen- und sogar mit Tier-Selfies sichern. Am erfolgreichsten waren dabei Silvan Brunner und Tobias Meier gefolgt von Jana Häfliger und Alexandra Bösiger.

Somit führt der amtierende Vereinsmeister Tobias Meier die Zwischenrangliste knapp vor Daniel Meyer an. Passiert nicht etwas sehr unvorhergesehenes, werden diese beiden Turner den Titel 2016 beim letzten Vereinsmeisterschaftsanlass im August unter sich ausmachen.

Nun stehen nach einer intensiven Turnfestsaison die verdienten Sommerferien an, damit dann im Herbst nochmals gezielt das Training auf das Heim-Marzur in Zell gerichtet werden kann.

Vereinsmeisterschaft 2016 2.Teil

öu. Der zweite Teil der Vereinsmeisterschaft stand ganz im Zeichen der Geschicklichkeit und der Präzision. Die Turnerinnen und Turner mussten unter anderem Schiessen, Balancieren und brauchten auch etwas Glück beim Ballonwurf oder Ballon jonglieren. Zum Schluss konnte man im Rahmen eines

Biathlons in Direktduellen die Position nochmals verbessern. Dabei setzte sich in einem Hitchcock- Finale der amtierende Vereinsmeister Tobias Meier gegen Yannick Trachsel knapp durch. Bei den traditionellen Gesellschaftsspielen konnten weitere wichtige Punkte gesammelt werden. In der Zwischenrangliste hat sich ein Quartett etwas absetzen können. Daniel Meyer, Tobias Meier, Mario

Stöckli und Manuel Blum sind innerhalb von winzigen 5 Punkten klassiert. Das verspricht grosse Spannung für die zwei verbleibenden Wettbewerbe, zumal es auch nicht ganz unmöglich ist mit einer Parforce- Leistung den Sprung an die Spitze von weiter hinten noch zu schaffen.

Vereinsmeisterschaft 2016 1.Teil

öu. Kurz vor Fasnachtsbeginn erfolgte auch der Startschuss zur Neuauflage der Vereinsmeisterschaften. Der erste Teil stand ganz im Zeichen verschiedenster Duelle. Diese verlangten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, aber auch Köpfchen und etwas Glück. Im zweiten Abschnitt kamen bei den kleinen Mannschaftsspielen die Teamsportler zum Zug. Als gewohnter Abschluss eines Vereinsmeisterschaftsabends wurden auch dieses Mal wieder verschiedene Spiele im geselligen Rahmen gespielt. Erster Leader ist Daniel Meyer vor Manuel Blum und den punktgleichen Mario Stöckli und Alexander Marti.

STV Trophy 2015

öu. Als Abschluss der Turnfestsaison starteten 21 Turnerinnen und Turner zur STV Trophy. Der von Marco Burgener organisierte Postenlauf beanspruchte etwas die Ausdauer, aber vor allem auch viel Grips, sei es beim Sudoku, Kreuzworträtsel oder beim Finden des Lösungswortes. Am schnellsten schafften dies Marc Häfliger und Elmar Steiner. Anschliessend genoss man den herrlichen Sommerabend bei einer feinen Grillwurst.

In der Zwischenrangliste der Vereinsmeisterschaft führt weiterhin Tobias Meier. Der Vorsprung beträgt nun neu 11 Punkte auf Elmar Steiner. Alle anderen haben wohl bereits einen zu grossen Rückstand um es noch bis nach ganz oben zu schaffen. Nun geht es in die Sommerpause und Ende August findet dann die Entscheidung um den Vereinsmeistertitel 2015 statt.

Rangliste Vereinsmeisterschaft 2015 01.0
Adobe Acrobat Dokument 59.8 KB

Vereinsmeisterschaft 2015 2. Teil

öu. Der zweite Teil der diesjährigen Vereinsmeisterschaft stand unter dem Motto Pferderennen. Dabei galt es Disziplinen wie Wagenrennen, Einspänner, Polo und Dressurreiten zu absolvieren. Natürlich durften die obligaten Wetten bei einem Pferderennen nicht fehlen. So entschieden nicht nur sportliche Leistung, sondern gute Wetttipps waren ebenso wichtig. Am Schluss erzielte Tobias Meier am meisten Punkte vor Alexander Marti. Tobias Meier liegt in der Zwischenrangliste nun bereits klar in Führung vor Elmar Steiner und Melanie Stöckli. Allerdings wissen alle erfahrenen Turnerinnen und Turner, dass erst nach vier Events abgerechnet wird und noch alles möglich ist.

Rangliste Vereinsmeisterschaft 13.03.15.
Adobe Acrobat Dokument 50.2 KB

Vereinsmeisterschaft 2015 1. Teil

öu. Am Freitag 6. Februar starteten leider nur 4 Turnerinnen und 11 Turner zum ersten Teil der Vereinsmeisterschaft 2015. Somit ist das Feld der Titelanwärter bereits relativ klein, da es fast unmöglich ist mit den fehlenden Punkten einer Absenz, den begehrten Titel trotzdem noch zu gewinnen. Wie schon in den letzten Jahren erwischte Tobias Meier auch dieses Mal einen tollen Start und hat sich an die Spitze der Zwischenrangliste gesetzt. Dicht gefolgt von Mario Stöckli und dem Titelverteidiger Daniel Meyer. Auf Rang 4 und 5 sind mit Melanie Stöckli und Räfi Schwegler die beiden besten Damen dicht dahinter. Es ist aber auch bekannt, dass die Jahreswertung jeweils bis am Schluss offen und spannend bleibt und eine frühe Führung schon einige Male wieder vergeben wurde.

 

Nebst verschiedenen sportlichen Spielen ging es diesmal darum Jasskartenhäuschen zu bauen, ein gutes Zeitgefühl zu haben und zum Schluss wie immer beim Gesellschaftsspiel zu glänzen.

STV Trophy 2014

öu. Als Abschluss vor den Sommerferien trafen sich 16 Turnerinnen und Turner zur STV Trophy. Dieses Jahr galt es dabei in Rahmen eines Foto- OL verschiedene Standorte in der Gemeinde Zell mit dem Velo anzufahren und dort beispielsweise Nummern abzulesen, Strassenlaternen oder Saatreihen abzuzählen. Dies gelang fast allen hervorragend. Somit war für die Rangierung mit einer Schätzfrage auch das Glück entscheidend. Auf dem ersten Platz setzte sich das Duo Christian Eicher und Tobias Meier vor Joachim Steiner zusammen mit Lara Schmutz. Bei Wurst und Brot wurde dann noch lange über die vergangene Turnfestsaison diskutiert und darüber gefachsimpelt, was nun eigentlich genau ein Gitterstab bei einem Brückengeländer ist.

Für die Zwischenrangliste der Vereinsmeisterschaft bedeutet dies, dass vor dem letzten und entscheidenden Vereinsmeisterschaftsabend Ende August immer noch mindestens fünf Turner realistische Siegchancen haben. In der Poleposition ist Christian Eicher gefolgt von den punktgleichen Marc Häfliger und Tobias Meier. Aber die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass erst ganz zum Schluss abgerechnet wird und der Vereinsmeister fast immer im abschliessenden Spiel gekürt wurde.

 

Rangliste Vereinsmeisterschaft 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.9 KB

Vereinsmeisterschaft 2014 2. Teil

öu. 21 Turnerinnen und Turner duellierten sich im Teamhindernislauf, Hulla Hoop, Tauziehen, Volleyball, Wand-ab-Tennis und dem Transporterspiel von den Gruebespeli. Wie immer wenn es um den Titel des Vereinsmeisters geht, gaben alle Vollgas und es wurde um jeden Punkt und jede Zehntelsekunde gefightet. Wie die letzten Jahre bewiesen, ist das Glück und Können am Spieltisch beim Jassen, Brändidog oder anderen Gesellschaftsspielen aber auch entscheidend um an der GV ins begehrte Siegershirt „Bliibli“ eingekleidet zu werden. Es scheint wie ein Fluch auf dem Vereinsmeisterpokal zu liegen. Denn bis jetzt konnte noch kein Meister seinen Titel wiederholen. Auch zur Halbzeit der Ausgabe 2014 sieht es nicht danach aus. Es liegen drei noch titellose Turner in Führung. Die beste Ausgangslage nach einer perfekten Runde am letzten Freitag hat Marc Häfliger, dicht gefolgt von Yannick Trachsel und Christian Eicher. Etwas weiter zurück aber mit noch sehr guten Chancen liegt mit Tobias Meier der Meister von 2012 und Melanie Stöckli, die bestplatzierte Frau.

Vereinsmeisterschaft 2014 1. Teil

öu. Im letzten Training vor der Fasnachtspause ging der erste Teil der Vereinsmeisterschaft 2014 über die Bühne. Wie immer brauchte es neben Ausdauer und Geschicklichkeit auch etwas Glück beim Losen. Anschliessend wurde um weitere Punkte gejasst oder gespielt. Die erste Zwischenrangliste führen Tobias Meier und Christian Eicher gemeinsam an. Doch die Erfahrung vergangener Jahre zeigt, abgerechnet wird immer erst nach dem letzten Spielabend. Bis dann kann noch viel passieren.

Vereinsmeisterschaft 2013 4. Teil

öu. Der schöne Spätsommerabend am Freitag 30. August bot perfekte Voraussetzungen für den letzten Teil der Vereinsmeisterschaft 2013. Es galt einen Leichtathletik 3- Kampf, einen Biathlon, Brennball und Korbball zu absolvieren. Beim Kugelstossen, Weitsprung und Schleuderball galt es aber nicht möglichst weit zu kommen, sondern für einmal musste man möglichst nahe an eine geschätzte Weite herankommen. Beim Biathlon und den Spielen war nicht nur die Athletik entscheidend, sondern wie gewohnt auch das Losglück. Im Anschluss konnte man bei den Gesellschaftsspielen die letzten Punkte für die Jahreswertung gewinnen. Der Sieger bleibt wie immer bis zur GV geheim, wo er dann ins Blibli gekleidet wird und den Pokal entgegennehmen darf.

STV Trophy - Vereinsmeisterschaft 2013 3. Teil

öu. Vor den Sommerferien traf sich nochmals eine Schar Turnerinnen und Turner zur STV Trophy. Ausgerüstet mit dem Velo warteten alle gespannt, welche Aufgaben es in diesem Jahr zu erfüllen galt. Drei Aufträge waren zu erledigen, welche man in zugelosten Teams oder einzeln absolvieren musste. Beim Spiel Kubb war Wurfgenauigkeit gefragt, beim Videodreh eines Harlem Shake die Kreativität und beim Verteilen von Sommergrüssen galt es die Briefträgerfähigkeit unter Beweis zu stellen. Dabei musste man hoffen oder es aktiv arrangieren, dass die Empfänger sich via Mail oder SMS zurückmeldeten. Von den 70 verteilten Karten wurden mehr als 50 beantwortet. Besten Dank allen, die spontan bei diesem Spiel mitgeholfen haben!

Sieger der Trophy wurde der amtierende Vereinsmeister Tobias Meier vor Patrick Grüter und Patrick Stutz. Damit ist der Titelverteidiger weiterhin im Rennen um den Vereinsmeister 2013. Die Zwischenrangliste der Jahreswertung ist ultra knapp. Es führen punktgleich Patrick Stutz und Elmar Steiner. Vor dem vierten und letzten Vereinsmeisterschaftsabend dürfen sich weiter auch noch Tobias Meier, Melanie Stöckli und allenfalls Ruth Stöckli berechtigte Hoffnungen auf den Sieg machen. Die Entscheidung findet am 30. August statt.

 

Rangliste Trophy 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.5 KB
Rangliste Vereinsmeisterschaft 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.4 KB

Vereinsmeisterschaft 2013 2. Teil

öu. Nach der Fasnachtspause stiegen die Aktiven am Freitag 15. Februar mit der Vereinsmeisterschaft Teil 2 wieder ins Training ein. Dieses Mal musste man sich im Sumpfenten- Spiel behaupten, beim Rugby- und Gobaspiel im Team einsetzen und beim Memoryspiel Grips beweisen. Patrick Stutz gelang dies am Besten. Er siegte vor Ruth Stöckli und Mario Stöckli. In der Zwischenrangliste führt Elmar Steiner, vor Patrick Stutz und den punktgleichen Melanie Stöckli und Ruth Stöckli.

Rangliste Vereinsmeisterschaft 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.7 KB

Vereinsmeisterschaft 2013 1. Teil

öu. Zum Abschluss des Jahres trafen sich 15 Turnerinnen und Turner zu Sport und Spiel. Neben Ausdauer und Geschicklichkeit war auch Glück im Lottospiel gefragt. Der Spass stand dabei klar im Vordergrund.

Bis am 8. Januar 2013 ist nun Trainingspause. Der STV Zell wünscht allen schöne und besinnliche Weihnachten.

Partner